schließen
drucken

Informationen des Standesamtes

Auch hier soll der Besucherverkehr auf ein Minimum reduziert werden. Bitte wenden Sie sich vorrangig telefonisch an die Mitarbeiter (037347-18418) oder per Email (standesamt(at)baerenstein-erzgebirge.de).

 

Die Arbeitsfähigkeit des Standesamtes muss in jedem Fall gewährleistet bleiben. Das betrifft insbesondere die Beurkundung von Geburten und Sterbefällen, die Aufnahme von Vaterschaftsanerkennungen sowie die Durchführung von Nottrauungen.

 

Die Beantragung von Urkunden sollte möglichst nur noch schriftlich oder in telefonischer Absprache erfolgen.

 

Eheschließungen können problemlos verschoben werden. Bereits bestätigte Termine behalten ihre Gültigkeit. Trauungen werden momentan nur noch auf das Notwendigste reduziert. Es wird also keine Feierstunde mit vielen Gästen geben (maximal Trauzeugen).

 

Sollten Sie dennoch eine Eheschließung planen, melden Sie sich bitte zwecks Terminabsprache vorher telefonisch an.