Quicklinks:

Bereitschaftsdienste:

Online-Formulare:

Gewerbe Online:

Gemeinsame Mitte:

Erlebnisheimat Erzgebirge
Regionalmanagement Erzgebirge

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr informiert:

Vom 13.07.2020 bis voraussichtlich Ende Juli 2021 wird an der B 95 in Bärenstein - Oberwiesenthaler Straße 20-34 - eine Böschungssicherung errichtet. Die bisher bestehende Böschung weist Standsicherheitsprobleme auf und wird künftig durch einen ca. 300 m langen, auf Kleinbohrpfählen gegründeten Stahlbeton-Randbalken gesichert. Den oberen Abschluss des Stahlbetonbalkens bildet eine Kappe mit aufgesetztem Füllstabgeländer. Weiterhin wird über die gesamte Länge des Baufeldes die bestehende Fahrbahn erneuert.

Die Baumaßnahme wird in 2 Bauabschnitten durchgeführt. Vom 13.07. bis 27.11.2020 wird der 1. und - bei geeigneter Witterung - von März bis Juli 2021 der 2. Bauabschnitt realisiert. Im dazwischen liegenden Winterzeitraum wird die B 95 in beiden Fahrtrichtungen befahrbar sein.

 

Während der Realisierungszeiträume beider Bauabschnitte wird die B 95 voll gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Annaberg-Buchholz wird über die K 7731 Cranzahl - S 266 Neudorf, Hammerunterwiesenthal und für die Gegenrichtung zurück umgeleitet.

 

Alle im und am Baufeld befindlichen Gewerbebetriebe bleiben grundsätzlich erreichbar, es bestehen aber je nach Bautätigkeit Einschränkungen. Im Detail sind hiervon folgende Unternehmen betroffen: Hoch- und Tiefbau Hering, Friseursalon " Hairlights", Kleine Kramkiste, Firma Locker, Post-Agentur Zahm, Kfz-Werkstatt Groß, Reisecenter Kühnert, Konditorei & Café Neubert, Blumenkörbchen Simon, GbR Kempf & Eberhardt Unnor Lodn, Tattoostudio Bad-Lines, Podologie Catrin Grund, Ergotherapiepraxis Gall.

 

Die Kosten des Bauvorhaben betragen ca. 960.000 €.

Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

zur mobilen Version