Quicklinks:

Bereitschaftsdienste:

Online-Formulare:

Gewerbe Online:

Gemeinsame Mitte:

Erlebnisheimat Erzgebirge
Regionalmanagement Erzgebirge

28.12.2017 08:00 (Sport)
» Sparkassen Fairplay Soccer Tour in Annaberg «
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: "Hallo, liebes Erzgebirge! Mein Name ist René Tretschok. Ich würde mich freuen, wenn ihr am 13. März 2018 hier zum Vorrundenturnier der Sparkassen Fairplay Soccer Tour teilnehmt. Ihr könnt Euch qualifizieren für das Landesfinale in Zschopau oder in Dresden und dann auch dann vielleicht auch für das Bundesfinale in Prora auf der Insel Rügen vom 18. bis 22. Juli 2018." Der ehemalige Fußball-Profi René Tretschok (Bild), mit Borussia Dortmund zweifacher Deutscher Meister und 1997 Champions League Sieger rührt jetzt die Werbetrommel für Sparkassen Fairplay Soccer Tour. Der Wettbewerb ist nicht neu im Erzgebirgskreis. Neu ist der Austragungsort.
Jens Römling von der Erzgebirgssparkasse: "Der Ostdeutsche Sparkassenverband ist mit der Erzgebirgssparkasse zusammen wieder Partner Sparkassen Fairplay Soccer Tour. Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr das Landkreisgymnasium als Partner gewinnen konnten. Wir gehen der Sache sehr optimistisch entgegen."
Von Beginn an werden bei der Sparkassen Fairplay Soccer Tour die außerordentlichen Potenziale des Sports genutzt, um Menschen Teilhabe zu ermöglichen und dabei ein demokratisches und vielfaltsbewusstes Miteinander zu fördern.
René Tretschok: "Die Sparkassen Fairplay Soccer Tour ist das größte und erfolgreichste Straßenfußballturnier in Deutschland mit internationaler Flair. Wir haben 2010 begonnen in den neuen Bundesländern mit insgesamt 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. 2017 hatten wir schon über 20.000 Teilnehmer. Das zeigt, wie gut sich die Kampagne entwickelt hat. Bei uns steht das Fairplay im Vordergrund. Wir nutzen für das respektvolle Miteinander den Fußball. In den letzten Jahren hat es sich gezeigt, dass wir viele junge Menschen begeistern konnten, im Nachgang in Sportvereine zu wechseln."
Um so erfreulicher ist es, dass die Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2018 unter dem Motto "fairstärken – fairhandeln – fairantworten - fairlieben" fortgeführt wird. Auch im Rahmen der kommenden Tour führen die Veranstalter wieder Workshops an den Projektschulen durch. Projektschule im Erzgebirgskreis ist das St. Annen Gymnasium in Annaberg-Buchholz. Dort, genauer gesagt in der Silberlandhalle, wird am 13. März auch das hiesige Vorrundenturnier ausgetragen.
René Tretschok: "Wichtig ist, dass wir in vier Alterskategorien spielen: 6 bis 10 Jahre, 10 bis 13 Jahre, 13 bis 17 Jahre und über 18 Jahre, jeweils Mädchen und Jungs getrennt. Wir haben zwei Wertungssysteme. Einmal das sportliche mit drei Punkten für einen Sieg und einem Punkt für ein Unentschieden, aber viel wichtiger ist bei uns die Fairplaywertung, wo Mannschaften, die im Fußball nicht so gut sind, bis zum großen Bundesfinale auf der Insel Rügen kommen können."
Anmeldungen für die Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2018 sind ab sofort möglich. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)
zur mobilen Version